Lasik Augenlaser Operation

Wissenswertes zur LASIK Augenlaser Operation


In diesem Artikel möchte ich Euch kurz die Lasik Augenlaser Operation vorstellen.

Sämtliche Operationen, wie zum Beispiel LASIK, Femto-LASIK, LASEK und EPILASIK, PRK, C-Ten oder die Implantation von Intraokularlinsen fallen ja unter den Oberbegriff refraktive Chirurgie. Jede dieser Möglichkeiten hat zum Ziel, die Brille oder die Kontaktlinsen bei Fehlsichtigkeit zu ersetzen.

Lasik (Laser In Situ Keratomileusis) ist momentan ja die beliebteste und auch bekannteste Methode, sich seine Augen lasern zu lassen. Bei dieser Methode wird nicht mehr die Hornhautoberfläche sondern die darunter liegende Hornhautschicht behandelt.
 
Über neunzig Prozent der Augenlaser Operationen verwenden heute die Laserbehandlung Lasik. Über 100 Lasik Zentren gibt es derzeit alleine in Deutschland, was zwar positiv ist aber die richtige Auswahl eines Lasik Zentrums sehr erschwert. 

Für wen kommt nun die Lasik Augen Laser Methode in Frage?

Ganz grob kann man sagen, dass diese Methode bei Dioptrien-Bereich von -10 bis +4 in Frage kommt. Außerdem muss die Hornhaut eine Dicke von mehr als 500 Mikrometer aufweisen (Achtung bei Hornhautverkrümmung).

Der Eingriff bei der Lasik OP dauert nur wenige Minuten und ist schmerzfrei. Nach dem Messen der Hornhautdicke wird mit einem Hobel  ein Teil der Hornhaut (genannt Flap) durchtrennt und zur Seite geklappt. An der darunter liegenden Hornhaut wird dann mittels des Lasers die Korrektur vorgenommen. Danach wird der weggeklappte Teil der Hornhaut wieder an seinen ursprünglichen Platz gebracht.

Bis alles wieder verwachsen ist, kann es mehrere Wochen bis Monate dauern. Bei einer Hornhautverkrümmung (Keratokonus) kann diese Methode nicht angewendet werden.

Bei etwa einem Prozent der LASIK-Patienten soll es während der Operation zu Komplikationen kommen (Probleme mit dem Flap).

Laut Wikipedia klagen 75 Prozent der Patienten auch nach sieben Jahren noch über mehr oder wenige starke Lichtbrechungsprobleme (Reflexionen, Eiskristall-Lichtbrechung). Über 70 Prozent der Patienten stellen eine Verbessurg fest, ungefähr ein Drittel der Patienten sollen unzufrieden sein. Bei dieser Studie wurde allerdings noch ein Laser der ersten Generation verwendet


 

Trackbacks

  1. [...] vor allem auf dem Sehen in der Nacht. Selbst Patienten, die nach einer klassischen Lasik Augenlaserbehandlung über eine Sehkraft von 100 Prozent verfügten, klagten manchmal in [...]

Speak Your Mind

*